Samstag, 30. Januar 2016

Alt gegen Neu

Seit einiger Zeit hab ich immer mal überlegt mir einen neuen Belichtungsmesser zu kaufen. Da ich mir keinen großen Gossen holen wollte, obwohl die ja auch bei wenig licht funktionieren, hatte ich den Gossen Digisix und den Sekonic Twinmate L-208 in die nähere Auswahl heran gezogen. Geworden ist es der Sekonic weil er mit der Analogen Nadel besser zu den Kameras passt genauso wie das Berlebach Stativ. Gekauft habe ich ihn bei Amazon weil ich noch andere Sachen für Hamburg brauchte.

Tja eben habe ich dann mal eine erste Vergleichsmessung gemacht und was sehe ich beide liefern die selben werte. Ich werde aber mal in den nächsten Tagen mal eine Belichtungsreihe machen und dann die werte schriftlich festhalten. Wieso nur schriftlich denkt ihr jetzt bestimmt ich muss erst wieder Film Bestellen.

Links Sekonic L-208 Twinmate Rechts Gossen Sixtino

Keine Kommentare:

lt;!-- -->